« Zurück zur Übersicht

Meinen eigenen Ton finden

Singen als natürlicher Teil des Lebens

„Es gibt nur einen einzigen falschen Ton – den Ton, den ich nicht von mir gebe.“
(Catarina Lybeck)

Wolltest du schon immer singen können? Deine Stimme ohne Scheu und mit Freude klingen lassen? Als Kind wurde vielen von uns vermittelt, dass wir nicht singen können: Wir singen falsch, zu laut, zu leise. Ab diesem Zeitpunkt verstummten unsere Töne, zumindest vor und mit anderen. Der Gesang gehört aber zu uns wie das Atmen. Wir spüren, was uns im Leben entgeht, wenn wir nicht singen. Singen und Tönen sind Ausdruck von Gefühl, sind Berühren und Berührtwerden und wirken sich auch heilend auf unseren Organismus aus.
Dieses über die Jahre erprobte, wirksame und erfolgreiche Seminar zeigt einen Weg, den eigenen Ton zu finden, anzunehmen und zu mögen. Dabei haben viele TeilnehmerInnen einen neuen, freudvollen Zugang zum Singen erlebt und gefunden.

Inhalte
– Atemerfahrung und Wissensvermittlung zur Stimme
– Ton- und Stimmübungen
– Verbindung Körper, Seele und Stimmklang
– Lockerung und Entspannung, Bewegung, Rhythmus und Ton
– Einfache Lieder gemeinsam erarbeiten
– Freude am Singen

Organisation: Gabriele Hofer-Stelzhammer

Catarina Lybeck

Geboren in Schweden, Opernsängerin, Gesangsstudium am Konservatorium Stockholm und an der Universität Mozarteum Salzburg, jahrelange Konzerttätigkeit als Gesangssolistin im In- und Ausland. Als Stimmtrainerin und Gesangscoach vermittelt sie einen ganzheitlichen Zugang zur Stimme in Seminaren, Vorträgen und beim Einzelcoaching. Trainerin im Europäischen Netzwerk der Stimmexperten stimme.at. www.catarinalybeck.at

Fortlaufende Kurse

Oberösterreichische Journalistenakademie

9 bis 18 Uhr

mehr