« Zurück zur Übersicht

Salve o Samba!

Eine Reise in das Land der Rhythmen: Samba und andere afrobrasilianische Tänze

Samba gehört zur vielfältigen, afrobrasilianischen Kultur. Unter dem Klang von Ijexá, Maracatu, Baião, Côco, Jongo und weiterer Rhythmen singt, tanzt und lacht das brasilianische Volk, von den Jüngsten bis zu den Ältesten.
Dieser Kurs ist aber viel mehr als nur Samba tanzen. Die verkörperte Lebensfreude lässt Sie in die brasilianische Kultur eintauchen! Anhand der Rhythmusvielfalt werden Sie Ihre Motorik und Koordination, Ihr Körperbewusstsein und Rhythmusgefühl verbessern und entfalten können. Choreografien und die Technik, um Samba tanzen zu können, werden gemeinsam erarbeitet. Die kraftvollen Tänze der Orixás werden ebenfalls vermittelt.

Hören Sie den Ruf der Trommeln, tanzen Sie ohne Grenzen und Sie werden mit einer Erfahrung voller Rhythmen und Gefühlen und so mit Lebenslust beschenkt!

Claudia Lima, Brasilianerin mit spanischer und indianischer Abstammung, wird Sie in die magische Welt der brasilianischen Rhythmen einführen.

Tänzerische Vorkenntnisse oder PartnerIn sind nicht erforderlich. Bequeme leichte Bekleidung ist erwünscht. Wir tanzen gerne barfuß, aber wenn nötig, sind leichte, flache Tanzschuhe zu empfehlen.

Abendeinheiten sind vorgesehen, daher empfehlen wir die Übernachtung im Bildungshaus

Organisation: Christine Tröbinger

© FOThOMarkowetz

Claudia Lima

Tanzpädagogin, Choreografin und Tänzerin mit klassischer und zeitgenössischer Tanzausbildung, Fokus auf afrobrasilianischen Wurzeln. Als ausgebildete Schauspielerin und Theaterregisseurin wirkte sie in verschiedenen Theaterstücken sowie Musicals, TV-Serien und Kinofilmen mit.

Fortlaufende Kurse

Keine Kurse gefunden