« Zurück zur Übersicht

Tanz- und Gestalttherapie auf der Basis von Anna Halprins Life/Art Process®

Fortbildung

Der von Anna Halprin entwickelte Life/Art Process stellt den Körper in das Zentrum eines umfassenden Lernprozesses. Ausgangspunkt ist die Entwicklung leiblicher Spürfähigkeit, die durch das Öffnen der Sinne innere Bilder erschließt. Imaginationen werden sichtbar im gemalten Bild. Die Sprache des Bildes wird in die Sprache der Bewegung übersetzt und ermöglicht durch den Tanz eine Entschlüsselung der verborgenen Botschaften im „Raum jenseits von Sprache“.
Ein zyklischer Prozess entwickelt sich, der Innenwelt und Außenwelt, Eindruck und Ausdruck, das Eigene und das Fremdgewordene in einem kreativen Prozess zur Integration führt.

Die Fortbildung richtet sich an TherapeutInnen, PädagogInnen und verwandte Berufsgruppen im künstlerischen Bereich. Therapeutische Vorerfahrungen sind erwünscht.

Bitte Detailprogramm anfordern!

Termine jeweils Freitag, 19 Uhr bis Sonntag, 12 Uhr
13. bis 15. November 2020
22. bis 24. Jänner 2021
26. bis 28. Februar 2021
19. bis 21. März 2021

Kursbeitrag: € 960,- zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Für die erfolgreiche Absolvierung der Fortbildung wird eine Bescheinigung ausgestellt.

Organisation: Christine Tröbinger

Ursula Schorn

Master of Art in Tanztherapie (USA), am Fritz Perls Institut graduierte Tanz- und Gestalttherapeutin. Studierte und lehrte Elementaren Tanz am Orff- Institut in Salzburg, langjährige Dozentin für Medienpädagogik an einer Fachhochschule in Berlin. Am Tamalpa Institut (USA) zum Halprin Practitioner ausgebildet. Heute als Tanz- und Gestalttherapeutin in freier Praxis in Berlin tätig, leitet Fortbildungen im In- und Ausland. Zahlreiche Veröffentlichungen zum Thema Life/Art Process sowie Co-Autorin des Buches "Anna Halprin. Tanz - Prozesse - Gestalten", München 2009. www.touchingground.de

Fortlaufende Kurse

Keine Kurse gefunden