« Zurück zur Übersicht

Kontemplation – der christlich-mystische Weg

Meditations- und Schweigeseminar für AnfängerInnen und Fortgeschrittene

– Wenn Sie sich von östlicher Meditation angezogen fühlen und doch in den Spuren christlicher Mystik bleiben möchten,
– wenn Gebetsworte zu viel oder leer geworden sind,
– wenn Sie in bewusster Verbundenheit mit dem Heiligen, das uns bewohnt, leben möchten,
– wenn Sie einen einfachen Meditationsweg für den Alltag kennenlernen möchten.

Ein mystischer Weg ist ein Weg der Bewusstwerdung.
Die Haltung eines gesammelten Da-Seins ermöglicht, im Leben wach und präsent zu sein
. Eine einfache Meditationsweise unterstützt diesen Weg.
Sie lassen sich auf einen Prozess der achtsamen Selbsterkenntnis ein, der gleichzeitig für die Wahrnehmung der göttlichen Wirklichkeit bereit macht. Alles geschieht im Wissen, dass wir uns selber nicht erlösen können und im Vertrauen, dass tiefe Heilung allein von Gott kommt.
Verwundungen und Brüche, die sich zeigen, können im Einzelgespräch mit der Leiterin besprochen werden.

Wir verbringen die Tage im Schweigen.

Termin : Freitag, 3. Jänner 2020, 18 Uhr (Abendessen) bis Montag, 6. Jänner 2020, 13 Uhr (Mittagessen)

Abendeinheiten sind vorgesehen, daher empfehlen wir die Übernachtung im Bildungshaus.

Organisation: Maria Zachhalmel

Susanne Gross

Spirituelle Begleiterin, Exerzitienbegleiterin.
www.susanne-gross.at

Fortlaufende Kurse

Keine Kurse gefunden