« Zurück zur Übersicht

Marion Küstenmacher in Oberösterreich – Vortrag

Integrales Christentum - Einübung in eine neue spirituelle Intelligenz

Donnerstag, 27. Februar 2020, 19 Uhr Vortrag im Bildungshaus Schloss Puchberg
Integrales Christentum – Einübung in eine neue spirituelle Intelligenz
Im globalen Dorf mit seinen großen Informations- und Migrationsströmen konkurrieren heute zahlreiche Weltsichten, Glaubenskonzepte und Gottesbilder miteinander. Das erzeugt viele Konflikte in Familien, Gemeinden, Kirchen und Konfessionen. Welche spirituellen Schlüsselkompetenzen brauchen ChristInnen heute, um dabei selbst stabil, krisenfest und friedlich zu bleiben? Welche neuen Entwicklungsmöglichkeiten bietet ein integraler Ansatz der größten Weltreligion, damit sich das Christentum tatsächlich als Förderband für Frieden, Liebe und heilsamem Dienst an der Menschheit bewähren kann? Was kann jede/r Einzelne dazu beitragen? Die wichtigsten integralen Bausteine für ein zukunftsstarkes Christentum und gelungene persönliche Weiterentwicklung stehen im Mittelpunkt des Vortrags

Freitag, 28. Februar 2020, 15 bis 19 Uhr Seminar im Bildungshaus Maximilianhaus
Gott 9.0 – Vom spirituellen Wachsen und Erwachsenwerden
„Es gibt Stufen im religiösen Leben.“ (Walter Nigg, Kirchenhistoriker)
Glaube ist nichts Unveränderliches. Religiöse Entwicklung hört nicht mit der Volljährigkeit auf. Viele Erwachsene merken, dass sich ihre spirituellen Werte und Gottesbilder immer wieder gewandelt haben. Aktuelle Probleme in Kirche und Gesellschaft verlangen zudem nach neuen Konzepten und Lösungen. Wie aber hängen diese Themen zusammen? In diesem Workshop lernen Sie ein sozialpsychologisches Entwicklungsmodell mit neun aufeinander aufbauenden Werteräumen kennen. Ein einfacher Farbcode hilft, die Wertestufen rasch zu unterscheiden. Sie sehen, wo Sie gerade selbst stehen und wohin Sie die spirituelle Reise als nächstes führen kann. Methodisch wechseln kurze Powerpoint-Infoblöcke mit spielerischen Übungen und Austausch über unsere persönlichen Erfahrungen.

Samstag, 29. Februar 2020, 9 bis 16 Uhr Seminar im Bildungshaus Greisinghof
Integrales Christsein – Seminar zum Vertiefen und praktischen Einüben integraler Spiritualität
„Wachst in der Erkenntnis Gottes!“ (Kol 1,10)
Ausgehend von der Philosophie Ken Wilbers ergeben sich im integralen Christentum verschiedene Module spiritueller Lebenspraxis. Wir können sie für einen intelligenten Umgang mit Körper, Seele und Geist nutzen. Dazu gehören: Quadranten, Bewusstseinsstufen, Entwicklungslinien, Versenkungszustände, 3-2-1-Schattenarbeit und die Drei Gesichter Gottes. In Verbindung mit unserer christlichen Weisheitstradition ermöglichen sie kräftige Impulse für ein lebendiges, innovatives und krisenstabiles Christsein. Methodisch wechseln kurze Powerpoint-Infoblöcke mit Einzel- und Gruppenübungen zu den Modulen und Austausch über unsere persönlichen Erfahrungen.

Kursbeitrag:
€ 15,- Vortrag inkl. Imbiss
€ 30,- Seminar ½ Tag
€ 50,- Seminar 1 Tag

Organisation: Helmut Außerwöger, Willi Seufer-Wasserthal, Berthold Tauber

Marion Küstenmacher

Theologin und Germanistin, Trainerin für Spiral Dynamics Integral, 30 Jahre Erfahrung in christlicher Erwachsenenbildung, Autorin zahlreicher Büchern über Mystik, integrale Spiritualität und Persönlichkeitsentwicklung: zs. mit T. Haberer u. W. Küstenmacher, Gott 9.0. Wohin unsere Gesellschaft spirituell wachsen wird, Gütersloh 2010; Integrales Christentum. Einübung in eine neue spirituelle Intelligenz, Gütersloh 2018.

Fortlaufende Kurse

Keine Kurse gefunden