« Zurück zur Übersicht

Über den Tellerrand – Reinhard Haller

"Das Wunder der Wertschätzung"

In der neuen Reihe „Über den Tellerrand“ möchten wir festgefahrene Gewohnheiten verlassen und den Blick auf die Gesellschaft und uns selbst richten.
Wir wollen offen sein für Neues und Ungewohntes, neue Eindrücke gewinnen und dabei sehen, wie andere Menschen leben und einen weiten Horizont haben. Wir wollen neue Perspektiven einnehmen, die Konsequenzen des eigenen Tuns bedenken, uns eine umfassende Meinung bilden und neue Sichtweisen ergründen.
Es werden interessante und abwechslungsreiche Vorträge, Lesungen, Diskussionen angeboten und zum Abschluss wird uns eine schmackhafte Suppe stärken.

Dieses Angebot soll je nach Aktualität erweitert werden. Bitte informieren Sie sich über weitere Termine in unseren Monatsprogrammen.

Das Wunder der Wertschätzung
Wie wir andere stark machen und dabei selbst stärker werden

In seinem Bestseller „Die Macht der Kränkung“ belegt Reinhard Haller, wie zerstörerisch dieses Gefühl wirken kann. Aber wo es ein Gift gibt, gibt es auch ein Gegengift. In diesem Vortrag wird der Autor zeigen, wie echte Wertschätzung wahre Wunder wirkt: Sie aktiviert unser Belohnungszentrum im Gehirn und hemmt das Angstzentrum. In kürzester Zeit entfalten sich Kreativität, Motivation und Beziehungsfähigkeit. Wenn dies nachhaltig geschieht, kann dies sogar die Persönlichkeit positiv verändern. Viele Fallbeispiele aus Alltag, Politik und Therapie verdeutlichen lebendig und unterhaltsam, wie wirksam diese „Wundermedizin“ ist – in der Erziehung ebenso wie in der Partnerschaft und im Berufsleben.
Praktische Impulse helfen uns, auch selbst immer eine wertschätzende Grundhaltung einzunehmen. So lernen wir, andere stark zu machen und dabei selbst stärker zu werden. Denn jede Geste echter Wertschätzung wird mit vielen Gesten der Wertschätzung beantwortet werden.

Eine Veranstaltung im Rahmen der neuen Serie „Über den Tellerrand“.

Organisation: Gabriele Hofer-Stelzhammer

Reinhard Haller

Psychiater, Psychotherapeut, em. Chefarzt des Krankenhauses Maria Ebene, eines Behandlungszentrums für Suchtkranke in Vorarlberg, Lehrauftrag an der Universität Innsbruck, Kriminalpsychiater, Gerichtssachverständiger, Vorstandsmitglied zahlreicher wissenschaftlicher Vereinigungen, Präsident der "Neuen Kriminologischen Gesellschaft". Neben 400 wissenschaftlichen Arbeiten zu Sucht, Suizid, Depression und forensische Psychiatrie mehrere Sachbuch-Bestseller: Die Narzissmusfalle, 2013, Die Macht der Kränkung, 2016, Nie mehr süchtig sein. Leben in Balance, 2017, Das Wunder der Wertschätzung, Juni 2019

Fortlaufende Kurse

Keine Kurse gefunden