“Ich bin der ich bin” von Josef Wintersteiger

“Ich bin der ich bin” von Josef Wintersteiger

Anlässlich der Errichtung des Glas-Foyers 2002 wurde der Steyrer Künstler Magnus Wintersteiger eingeladen, das Dach des Foyers künstlerisch zu gestalten. Er hat mit dem Schriftzug „Ich bin der ich bin“ die Offenbarung des Gottesnamens an Moses aus dem brennenden Dornbusch (Ex 3,14) gewählt und damit eine überraschende Schnittstellt zu den Zielen des Bildungshauses, die Würdigung und Stärkung der Persönlichkeit des Menschen, gefunden. Programmatisch wird damit oben auf dem Dach die finale Perspektive unseres Hauses deutlich: Mensch und Gott gehen ineinander über.

« Zurück zur Übersicht