Trinität von Rudolf Kolbitsch

Trinität von Rudolf Kolbitsch

Rudolf Kolbitsch gestaltete drei kleine Scheiben, die die Zeichen der Trinität beinhalten, und einfach in vorhandene Fenster mit Ausblick in die Natur gehängt werden sollten.
Als besonderes Beispiel sei auf das Gottvaterfenster mit der Schöpferhand in rotem Kreis auf blauem Grund verwiesen, darunter erscheint aus rotem Überfangglas herausgeätzt das erste Menschenpaar in Verbindung mit dem Pflanzen- und Tierreich, den ganzen Kosmos stellvertretend. Auch die beiden anderen Scheiben wirken besonderes ansprechend durch die klare Zeichenhaftigkeit, die keine Rätsel aufgibt und durch die künstlerische Bewältigung jede Banalität ausschließt.
(aus dem Buch: Rudolf Kolbitsch: Graphik und Malerei)

« Zurück zur Übersicht