ERFÜLLTES LEBEN – Wenn die Schale überfließt
Kinofilm und Diskussion mit Bruder David Steindl-Rast

  1. April 2019

 

Erfülltes Leben – wenn die Schale überfließt

Film und Diskussion

 

Kinofilm mit Bruder David Steindl-Rast und Menschen, die uns zum Weg „Achtsam und Dankbar leben“ ermutigen.

In dem von Hans Fuchs und Brigitte Kwizda-Gredler gestalteten Film „Erfülltes Leben“ laden 28 Menschen unterschiedlichen Alters, mit und ohne Religionszugehörigkeit, in ihre Lebensräume ein, und teilen die Gedanken ihres Herzens.

Die Mitwirkenden, aus unterschiedlichen Lebenssituationen und Wirkkreisen kommend, und ausgestattet mit ganz unterschiedlichen Talenten und Fähigkeiten, besitzen sie alle die Gabe, die gelebte Haltung „Achtsam und Dankbar leben“ für uns erfahrbar zu machen und uns zum Staunen zu bringen. Sie erzählen über die Türöffner und Stolpersteine am Weg, und wie es ihnen gelungen ist, selbst in herausfordernden Grenzsituationen, das Vertrauen in das Leben zu bewahren.

Den roten Faden durch den Film webt der Benediktiner und international bekannte, interreligiöse Lehrer Bruder David Steindl-Rast. Es geht um Lebendigkeit, um bewusstes und verantwortliches Sein und Tun, und um den Frieden im Hier und Jetzt.

Im Anschluss an den Film laden wir zur Diskussion ein.

 

Diskussion

Bruder David Steindl-Rast

geb.1926, in Wien, studierte Kunst, Anthropologie und Psychologie an der Universität Wien. Lebt seit 1952 in den USA. Teilnahme am buddhistisch-christlichen Dialog und intensives Zen-Studium. Vortragsreisen in alle fünf Kontinente.

Brigitte Kwizda-Gredler, Univ.Prof. Dr.phil.
Sozialmedizinerin

Hans Fuchs
Filmemacher

 

Termin                             Dienstag, 30. April 2019, 19 Uhr

 

Kursbeitrag                      € 15,-  für Film, Diskussion und Imbiss

 

Organisation                    Gabriele Hofer-Stelzhammer

 

Anmeldung

 

Veranstalter: Bildungshaus Schloss Puchberg in Kooperation mit Akademie für Potentialentfaltung und Lernwelt, mit freundlicher Unterstützung von Hofmann Personal.