« Zurück zur Übersicht

Sind Sie im Bild? – Mut

Malend meinem Leben auf der Spur - Maltherapeutische Selbsterfahrungsgruppe

Kursbeschreibung

„Jawohl, ich bin im Bild!“ Wer hat das nicht schon öfter gesagt? Im wortwörtlichen Sinn lässt sich anhand selbstgemalter Bilder tatsächlich herausfinden, wo und wie jemand im Leben steht. Das Gemalte zeigt, was behindernd wirkt oder wo noch hilfreiche Ressourcen liegen könnten.

Durch das Gestalten von Bildern erschließt sich schnell die eigene innere Welt. Im Unbewussten Verborgenes, wie z. B. verdrängte Wünsche, Sehnsüchte und Hoffnungen, aber auch negative Glaubensüberzeugungen und Ängste gelangen an die Oberfläche, wenn der/die Malende sich im geschützten Rahmen ganz dem Tun widmen kann.
In der anschließenden Reflexion wird das sichtbar Gemachte auch in Worte gekleidet, überschaubar gemacht und in die aktuelle Lebenssituation integriert.
Die originelle, individuelle, schöpferische Leistung jeder Teilnehmerin, jedes Teilnehmers in diesen Workshops ermöglicht Ich-Findung und Selbstverwirklichung genauso wie Spaß und Freude an der eigenen Kreativität.

Keinerlei Vorkenntnisse nötig! Bitte Malkittel mitbringen!

Alle Abende können auch einzeln gebucht werden.

Termine jeweils Mittwoch, 17 bis 21 Uhr
10. Oktober 2018: Mein Krafttier
21. November 2018: Loslassen
12. Dezember 2018: Dankbarkeit
9. Jänner 2019: Hoffnung
13. Februar 2019: Mut
13. März 2019: Liebe
10. April 2019: Beziehung
8. Mai 2019: Mein Körper

Kursbeitrag: € 60,- pro Abend inkl. Material

Organisation: Christine Tröbinger, Maria Zachhalmel

Elfie Hackl-Ceran

Zert. Erwachsenenbildnerin und Maltherapeutin, Dipl. Lebensberaterin und akademische Malerin

Fortlaufende Kurse

Keine Kurse gefunden