« Zurück zur Übersicht

Wie Musik unsere Seele nährt

Vortrag mit praktischen Hör-Erfahrungen

Erleben wir beim Musikhören vorübergehende Glücksgefühle, oder kann die Musik uns dauerhafte innerliche Stärkung geben? Ist jede Art von Musik geeignet, unsere Seele zu nähren? Diesen Fragen geht Hubert Pausinger in seinem Vortrag nach. Er erläutert die Wirkungsweisen klassischer Musik und zeigt ihre Möglichkeiten und Grenzen auf. In einem weiteren Schritt erklärt er, wie Hörerinnen und Hörer das Nährende in der klassischen Musik erkennen können und ergänzt seine Ausführungen mit einer praktischen Hör-Erfahrung anhand eines Stücks von Franz Schubert.
Dieser Abend ist gleichzeitig die Einführung zum darauffolgenden Schubert-Seminar. Er kann aber auch unabhängig als einzelne Veranstaltung besucht werden.
Musikalische Vorkenntnisse benötigen Sie weder für den Vortrag noch für das darauffolgende Seminar.

Organisation: Christine Tröbinger

Hubert Pausinger

Studium der Pädagogik, Seminarleiter in der Internationalen Musicosophia-Schule und in mehreren europäischen Ländern, Autor von Büchern über das bewusste Musikhören, Initiator der Anwendung der Musicosophia Hör-Methode in der Musikerziehung, Gründer von musicosophia austria. www.musicosophia-austria.at

Fortlaufende Kurse

Gedanken und Worte - Herbstkurs

19.00 bis 22.00 Uhr

mehr