« Zurück zur Übersicht

Bei den Christen im Orient

Christliche Gemeinden in Syrien und im Irak

Kursbeschreibung

Die arabischsprachige Welt wird oft verkürzt als die muslimische Welt wahrgenommen. Jedoch hat dort auch der christliche Glaube seine Wurzeln. Die Christen des Orients haben ihn unter großen Bedrängnissen Jahrhunderte hindurch gelebt, bewahrt und Zeugnis dafür abgelegt. Im Moment ist die Lage der Gemeinden sehr prekär und gekennzeichnet durch die kriegerischen Auseinandersetzungen, die Minderheitenposition sowie die Zuspitzung von politischen Konflikten über ethnisch-religiöse Rhetoriken.
Prof. Hollerweger ist ein großer Kenner der Region und der christlichen Gemeinden vor Ort. Er hat sie in unzähligen Reisen besucht und ihn verbindet eine große Nähe und Freundschaft durch sein Engagement für sie. Er ist zudem Fotograf und hat beeindruckende Bilder mitgebracht, die uns ein höchst lebendiges Christentum vorstellen. Die Lage der ChristInnen in der Region wurde für ihn zum Anlass, die Initiative Christlicher Orient (ICO) zu gründen, die die Menschen vor Ort unterstützt.

Organisation: Helmut Außerwöger

Hans Hollerweger

Em. Professor für Liturgiewissenschaft an der Katholischen Privatuniversität Linz. Publikation: Bei den Christen im Orient. Begegnungen, Erfahrungen, Hilfen, Wagner Verlag 2018. www.christlicher-orient.at

Fortlaufende Kurse

Soft Yoga am Freitag - Herbstkurs

16.30 bis 17.30 Uhr

mehr

Oberösterreichische Pfarrblattschule

17.00 bis 17.00 Uhr

mehr

Yoga für Fortgeschrittene - Herbstkurs

17.45 bis 19.00 Uhr

mehr