« Zurück zur Übersicht

Gregorianische Choräle

Mystische Klangwelten

An diesem Wochenende werden die TeilnehmerInnen an die mystische Klangwelt der gregorianischen Choralmusik, das sind einstimmige Gesänge in lateinischer Sprache, u. a. von Hildegard von Bingen, herangeführt.
Atem-, Meditations-, Entspannungs- und Improvisationsübungen stimmen die SängerInnen auf die Gesangssequenzen ein. Gearbeitet wird mit Notenmaterial in Choralnotation (inkl. Übersetzungen) nach dem „Call & Response Prinzip“. Bei der musikalischen und gesanglichen Gestaltung der Choräle gelangen zusätzlich Klanginstrumente wie Obertonharfe, Kristallklangschalen, Zimbeln, Gongs usw. zum Einsatz. Auf diese Weise wird die meditative und sphärische Wirkung der Choralmusik unterstützt und der Gesang breitet sich über eine zusätzliche Klangwolke aus.
Den Abschluss des Wochenendes bildet eine kurze Klangperformance im Rahmen eines Gottesdienstes mit Bruder Andreas Knapp in unserer Kapelle.
Willkommen sind alle, die sich in die heilsamen Schwingungen der gregorianischen Musik vertiefen möchten und mit dem exakten Nachsingen von Tönen und Tonfolgen vertraut werden möchten.

Singen in Coronazeiten:
Es hat sich gezeigt, dass mit guten Präventionsmaßnahmen und Kontakt-Tracing die Gefahr einer Übertragung / Verbreitung von Covid-19 auf ein Minimum reduziert werden kann. In Kooperation mit dem Workshopleiter werden daher alle notwendigen und empfohlenen Hygiene- bzw. Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt, um auch in dieser schwierigen Zeit ein freudvolles und erfüllendes Chorgesangserlebnis zu (er)schaffen!
Die wichtigsten Maßnahmen werden sein: Abstand, Lüftung und Hygiene. Geprobt und gesungen wird in Räumlichkeiten, deren Größe die Umsetzung der Platzanforderungen ermöglicht und die jedem / jeder TNin ein Wohl- und Sicherheitsgefühl vermitteln.
Gesungen wird OHNE Maske.

Organisation: Maria Zachhalmel

© Riepl Wolfgang KG

Johann Pinter

Dirigent, Chorleiter, Komponist, Arrangeur v. a. im popularmusikalischen Bereich, gefragter Referent bei Fachtagungen, Kongressen und Fortbildungen im In- und Ausland sowie Vizepräsident der EVTA Austria, der European Voice Teachers Association Austria. 2001 gründete er gemeinsam mit seiner Frau Susanne Schmid die VOKAL.AKADEMIE.WIEN sowie die internationale VOKAL.SOMMER.AKADEMIE in Eisenstadt. www.jonny-pinter.at, www.vokalakademiewien.at, www.vokalsommerakademie.at, www.evta.at

Fortlaufende Kurse

Keine Kurse gefunden