« Zurück zur Übersicht

Literaturfrühstück mit Sarah Straub

In der Reihe “Literaturfrühstück” servieren wir Ihnen interessante Literatur, wunderbare musikalische Begleitung, entspannte Geselligkeit und – wenn es in Corona-Zeiten möglich ist – einen schmackhaften Frühstücksbrunch im schönen Ambiente des Schlosses.

Sarah Straub
Wie meine Großmutter ihr Ich verlor

Als Sarah Straubs Großmutter dement wurde, prägte das die damals 20-jährige Enkelin sehr. Neben ihrem Weg zur erfolgreichen Musikerin studierte sie Psychologie, promovierte über Demenzerkrankungen und klärt heute über diese Krankheit auf. Denn das Thema wird immer bedrängender.
Sarah Straub zeigt mit ihrem ersten Buch “Wie meine Großmutter ihr Ich verlor” in vielen Beispielen, was es bedeutet, wenn aus Vergesslichkeit Demenz wird, welche Aufgaben, aber auch Hilfsmöglichkeiten mit dieser Diagnose verbunden sind, wie der Lebensalltag mit einem/einer Demenz-Erkrankten geregelt und das Endstadium dieser Erkrankung würdevoll gestaltet werden kann.
“Dieses großartige Buch wird dazu beitragen, die Herzen der Menschen zu öffnen für eine Krankheit, die so unermesslich viel Leid mit sich bringen kann. Ich bin mir sicher, dieses Buch wird seinen Weg gehen und von vielen Menschen gelesen werden.” (Konstantin Wecker)

Lesung und Musik:
Dr.in Sarah Straub, Gundelfingen
Geboren 1986, promovierte Diplom-Psychologin, wissenschaftliche Angestellte am Universitätsklinikum Ulm, Vorträge zum Thema “Frontotemporale Demenz”, Musikerin, erfolgreiche Liedermacherin, veröffentlichte bislang vier Alben, das letzte in Zusammenarbeit mit Konstantin Wecker. www.sarah-straub.de

Eintritt:
€ 29,- inkl. reichhaltigen Frühstücksbuffets
€ 24,- falls es coronabedingt nur Kaffee, Tee und Kipferl gibt

Organisation: Gabriele Hofer-Stelzhammer

Fortlaufende Kurse

Chorwerkstatt - Level 1

14.30 bis 17.30 Uhr

mehr

Tango Argentino - AnfängerInnen

18.30 bis 20 Uhr

mehr

Chorwerkstatt - Level 2

18.30 bis 21.30 Uhr

mehr