« Zurück zur Übersicht

Kalligraphie – groß geschrieben

Heute ist es für uns selbstverständlich, dass jede Schrift aus Groß- und Kleinbuchstaben besteht. Die sogenannten Majuskeln, die reinen Großbuchstabenschriften wie Unziale, Capitalis quadrata und Capitalis rustica oder Jugendstilgrotesk, laden dagegen durch ihre Regelmäßigkeit dazu ein, sie farblich und mit unterschiedlichen Schreibgeräten mutig zu variieren und auch einmal die klassische Zeilenschreibung zu durchbrechen.

NeueinsteigerInnen und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen.

Die Kursleiterin trägt Maske.

Abendeinheiten sind vorgesehen, daher empfehlen wir die Übernachtung im Bildungshaus.

Materialliste wird zugeschickt.

Organisation: Christine Tröbinger, Magdalena Bartak

Eva Pöll

Studium der Bildnerischen Erziehung an der Akademie der bildenden Künste Wien, Ausbildung in Malerei bei Anton Lehmden, 2002-2007 Lehrauftrag für Schrift- und Schriftgestaltung an der Akademie der bildenden Künste Wien, 2013 Gründungsmitglied des Vereins Global Calligraphy Vienna, um die Begegnung der verschiedenen Schriftkulturkreise, des asiatischen, orientalischen, west- und osteuropäischen, zu fördern, Ausstattung von Spielfilmen und Dokumentationen mit Handschriften und Graphiken, seit 2015 als Kalligraphin tätig, Einzel-und Gruppenausstellungen im Bereich Graphik

Fortlaufende Kurse

Keine Kurse gefunden