« Zurück zur Übersicht

Jo i ri rei du li o!

Jodeln und Stimme

“Singen ist wie auf dem Sprungbrett stehen: ein Schritt nach vor und los geht’s! Ein bisschen springen geht gar nicht.”
(Christina Zurbrügg)

Sie wollten immer schon Jodeln probieren, hatten aber bisher nicht den Mut? Springen Sie also hinein ins Wechselbad der stimmlichen Experimente!
Jodeln ist wohl eine der reinsten Ausdrucksformen von Lebensfreude. Es erlaubt Kommunikation über große Distanzen und erfordert von der Sängerin/dem Sänger Kraft, Hingabe und natürlich auch die richtige Technik. Diese ist wiederum gut verwendbar für den Einsatz der Alltagsstimme. Schon nach kurzem Probieren kann jede/jeder erkennen, wie harmonisierend und befreiend der reine Zusammenklang menschlicher Stimmen auf unser Gemüt wirkt und uns “auftankt”.

Inhalt: Qigong-Übungen, Stimmübungen speziell für den Jodelschlag und die Differenzierung von Brust- und Kopfstimme sowie Übungen zur optimalen Ausnutzung unserer Resonanzräume, Singen traditioneller Jodler – ohne Noten, Improvisieren eigener Jodler.

Stärken Sie Ihr Vertrauen in die eigene Stimme und entdecken Sie die Freude am gemeinsamen Singen!
Keine Vorkenntnisse erforderlich!

Organisation: Christine Tröbinger, Magdalena Bartak

Christina Zurbrügg

Geboren im Berner Oberland, Sängerin, Schauspielerin, Autorin und Filmemacherin, Schauspiel- und klassische Gesangsausbildung. Lebt als freischaffende Künstlerin in Wien, Meditations-, Qigong- und Yoga-Praxis. www.zurbruegg.cc

Fortlaufende Kurse

Keine Kurse gefunden