« Zurück zur Übersicht

Meditation nach benediktinischer Tradition

„Die Zeit ist nur ein Fluss, in dem ich fischen will. Ich trinke daraus, aber während ich trinke, sehe ich seinen sandigen Grund und entdecke, wie seicht er ist. Seine schwache Strömung verläuft, aber die Ewigkeit bleibt. Ich möchte in tieferen Zügen trinken, im Himmel fischen, dessen Grund voll Kieselsterne liegt.“ (Henry David Thoreau)

Wir verbringen eine heilsame Zeit für Körper, Geist und Seele mit Breema-Körperübungen, Achtsamkeitsübungen und Meditationen mit Impulsen zum Thema.
Ausgewählte Musik, die Klänge der Traumleier, der Sansula und Töne vieler Klangschalen begleiten uns. Wir schließen diese Tage mit Abendeinheiten, die Ruhe und Frieden mit sich bringen. Durchgehendes Schweigen, Zeit für sich selbst, achtsam geleitete Reflexionen.
Alle sind willkommen, Interessierte und Geübte!

Für das Gelingen dieses Meditationsseminars wird die Nächtigung im Bildungshaus sehr empfohlen.

Organisation: Maria Zachhalmel

© Zeit für Fotografie_SuWin

Josefine Zittmayr

Geistliche Begleiterin und Meditationsleiterin nach benediktinischer Tradition, Dipl. Lebensberaterin

Fortlaufende Kurse

Keine Kurse gefunden